• Ausschnitt 01 - 000541
  • Ausschnitt 02 - Luftaufnahme 1957
  • Ausschnitt 03 - Luftaufnahme 015 - 1957
  • Ausschnitt 04 - Luftaufnahme 020 - 1957
  • Ausschnitt 05 - Luftaufnahme 025 - 1957

Das Stadtarchiv Frechen konnte sich am Freitag, dem 20.04.2018 über eine
großzügige Schenkung vom ehemaligen Industriefilmer Peter Kleinen freuen.

Zahlreiche alte Fotos, Glasplatten-Negative, und Filmmaterial aus dem Archiv
der Deutschen Steinzeug Cremer & Breuer und die Originalfahne des
Cremer & Breuer Werkchors wurden in den Bestand des Stadtarchivs übernommen.

 

 

 Kleinen Peter Schenkung
   

 

Alte Fotos, Glasplatten-Negative, Filmmaterial aus dem Archiv der Deutschen Steinzeug Cremer & Breuer und die Originalfahne des Cremer & Breuer Werkschors – Quelle: https://www.rheinische-anzeigenblaetter.de/30058880 ©2018 – Quelle: https://www.rheinische-anzeigenblaetter.de/30058880 ©2018
Alte Fotos, Glasplatten-Negative, Filmmaterial aus dem Archiv der Deutschen Steinzeug Cremer & Breuer und die Originalfahne des Cremer & Breuer Werkschors – Quelle: https://www.rheinische-anzeigenblaetter.de/30058880 ©2018
Alte Fotos, Glasplatten-Negative, Filmmaterial aus dem Archiv der Deutschen Steinzeug Cremer & Breuer und die Originalfahne des Cremer & Breuer Werkschors – Quelle: https://www.rheinische-anzeigenblaetter.de/30058880 ©2018

Der Lesesaal bleibt am Mittwoch, dem 30.05.2018 aufgrund des städtischen Betriebsausflugs geschlossen.
Ab dem 05.06.2018 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.

Ihr Stadtarchiv-Team

Ab Februar können Sie im Lesesaal folgende Bände einsehen:

Sterberegister 1987,
Geburtsregister 1907 und das
Heiratsregister 1937.

Sollten Sie Fragen zur Archivnutzung haben, klicken sie hier um zu sehen, was sie bei Ihrem ersten Archivbesuch erwartet.
Bitte bestellen Sie das gewünschte Archivgut mindestens einen halben Tag vor Ihrem Besuch vor,
damit wir ihnen die entsprechende Akten zeitnah vorlegen können.

Sie erreichen uns telefonisch unter den Nummern  02234/501-238 (Frau Brandt) oder 02234/501-437 (Frau Edler) oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

In einem filmischen Spaziergang werden Ereignisse und Veränderungen des Ortes dokumentiert.
Videos der letzten 50 Jahre veranschaulichen die Entwicklung Bachems und des Orts- und Vereinslebens.
Den Abschluss bildet der XX. Weltjugendtag im Jahr 2005 zu dem die Pilgerscharen durch Bachem zogen.

Beginn:             21.02.2018, 19:00 Uhr
Dauer:              ca. 1,5 Stunden
Dozent:            Peter Kleinen
Treffpunkt:     ehem. Marienschule; Hauptstr. 110-112; Gruppenraum 1

Der Eintritt ist frei.
Aufgrund des begrenzten Platzangebotes ist eine Anmeldung erforderlich.
Bitte melden Sie sich telefonisch unter 02234/501253 an.

Geschichte, Geschichten und Anekdoten mit Rosemarie Heeg

000282

In einem Rundgang durch Bachem werden heimatgeschichtlich interessante Orte besucht. In kurzweiliger Form stehen dabei die Geschichten einfacher Leute im Vordergrund bei denen die ein oder andere Anekdote  erzählt wird.

Beginn:            17.03.2018, 14:00 Uhr
Dauer:              ca. 1,5 Stunden
Dozent:            Rosemarie Heeg
Treffpunkt:     Haus Bitz, Mauritiusstr. 104

Der Eintritt ist frei.
Bitte melden Sie sich telefonisch unter 02234/501253 an.