• Ausschnitt 01 - 000541
  • Ausschnitt 02 - Luftaufnahme 1957
  • Ausschnitt 03 - Luftaufnahme 015 - 1957
  • Ausschnitt 04 - Luftaufnahme 020 - 1957
  • Ausschnitt 05 - Luftaufnahme 025 - 1957

 

Filmvorführung Bachem

aaa
Überschriftengrafik

Mittwoch, 21.02.2018

In einem filmischen Spaziergang werden Ereignisse und Veränderungen des Ortes dokumentiert.
Videos der letzten 50 Jahre veranschaulichen die Entwicklung Bachems und des Orts- und Vereinslebens.
Den Abschluss bildet der XX. Weltjugendtag im Jahr 2005 zu dem die Pilgerscharen durch Bachem zogen.

Beginn:             21.02.2018, 19:00 Uhr
Dauer:              ca. 1,5 Stunden
Dozent:            Peter Kleinen
Treffpunkt:     ehem. Marienschule; Hauptstr. 110-112; Gruppenraum 1

Der Eintritt ist frei.
Aufgrund des begrenzten Platzsangebotes ist eine Anmeldung erforderlich.
Bitte melden Sie sich telefonisch unter der Telefon-Nummer 02234/501253 an.

 


 Spaziergang durch das Bachem der 50er und 60er Jahre

aaa
Überschriftengrafik

Geschichte, Geschichten und Anekdoten

000282

am Samstag, dem 17.03.2018 mit Rosemarie Heeg

In einem Rundgang durch Bachem werden heimatgeschichtlich interessante Orte besucht. In kurzweiliger Form stehen dabei die Geschichten einfacher Leute im Vordergrund bei denen die ein oder andere Anektode  erzählt wird.

Beginn:            17.03.2018, 14:00 Uhr
Dauer:              ca. 1,5 Stunden
Dozent:            Rosemarie Heeg
Treffpunkt:     Haus Bitz, Mauritiusstr. 104

Der Eintritt ist frei.
Bitte melden Sie sich telefonisch unter der Telefon-Nummer 02234/501253 an.

 


Ausstellung Frechener Stadtteile – Bachem

aaa
Überschriftengrafik

Ausstellungszeitraum: 20.10.2017-19.04.2018

tn Plakat Frechener Ortsteile BachemBachem wurde erstmals 865 urkundlich erwähnt. Nicht zuletzt durch seine drei "festen Häuser", Burg Bachem, Haus Bitz und Hemmerich verfügt der Ort über eine reichhaltige Geschichte. 

Mit der verstärkten Nutzung der Braunkohle hielt auch in Bachem die Industrialisierung Einzug und prägte den Ort nachhaltig.
Dass Bachem auch in heutiger Zeit ein lebendiger Ortsteil ist, belegt ein aktives Vereinsleben mit zahlreichen Veranstaltungen.

Gehen Sie mit uns auf eine Zeitreise durch die Jahrhunderte und entdecken Sie zahlreiche historische Fotos, Karten, Zeitungsartikel uvm.

Finden Sie Antworten auf die Fragen:
- Warum war Bachem ein Pilgerort?
- Wo befand sich die Bachemer Tabakfabrik?
- Was hat es mit dem Gespenst von Bachem auf sich?

 

 

 


tn ZeitungsrolleSie möchten über Veranstaltungen und Neuigkeiten im Stadtarchiv Frechen informiert werden?

Melden sie sich hier an!