Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
  • Ausschnitt 01 - 000541
  • Ausschnitt 02 - Luftaufnahme 1957
  • Ausschnitt 03 - Luftaufnahme 015 - 1957
  • Ausschnitt 04 - Luftaufnahme 020 - 1957
  • Ausschnitt 05 - Luftaufnahme 025 - 1957

Die Zwischenausstellung "Zahlen, bitte!" kann nun schon seit einem Monat im Foyer des Stadtarchivs besichtigt werden. Weil uns seitdem viele tolle Ideen zu weiteren Zahlen über Frechen erreicht haben, möchten wir hier ein paar Lieblingsstücke teilen:

 

Post its eine Schrift

 

Fällt Ihnen auch noch eine Zahl ein, die Sie mit Frechen verbinden? Teilen Sie es uns gern über die "Mitmachtafel" in der Ausstellung mit!

...oder wo in Frechen eine Seilbahn fuhr? 

Seit heute können Sie Ihr Wissen zur Frechener Stadtgeschichte mit diesen und 18 weiteren Fragen auf die Probe stellen. 
Hereinspaziert und mitgemacht!

Wo: Raum der Stadtgeschichte
Wann: Zu den Öffnungszeiten der Volkshochschule

 

 

Titel Quiz 

 

P1050259 

Wir freuen uns unsere neue Mitarbeiterin Frau Alexandra Drux zu begrüßen.
Herzlich willkommen in unserem Team!

 

 

 

Wie viele Kinos gab es in den 1960ern in Frechen?
Wie lange dauerte der Bau des Klüttenbrunnens?
Welche Zahl versteckt sich hinter dem Weltrekord, welcher 1956 in Frechen aufgestellt wurde?

All dies und viel mehr erfahren Sie in unserer aktuellen Zwischenausstellung "Zahlen, bitte!" im Foyer des Stadtarchivs.

Welche Zahlen verbinden Sie persönlich mit Frechen?
Teilen Sie es uns in der Ausstellung mit. Wir freuen uns über Ihre Ideen.

Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten der Volkshochschule besucht werden.

 

Ausstellung Bild 

 

 

Letztes Jahr waren wir Gastgeber, in diesem Jahr haben wir den Rheinischen Archivtag in Duisburg als Gäste besucht.
Die Tagung stand unter dem Motto „Eine Königsdisziplin auf dem Prüfstand – Überlieferungsbildung heute“.
Besonders begeistert und inspiriert waren wir von Frau Sabine Webers Vortrag, in dem sie von einem eigens erstellten Escape-Room im Stadtarchiv Krefeld berichtete. Diesen und alle anderen Vorträge können Interessierte im Tagungsblog unter https://lvrafz.hypotheses.org/ nachlesen. 

 

 

 

2019 Archivtag