Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
  • Ausschnitt 01 - 000541
  • Ausschnitt 02 - Luftaufnahme 1957
  • Ausschnitt 03 - Luftaufnahme 015 - 1957
  • Ausschnitt 04 - Luftaufnahme 020 - 1957
  • Ausschnitt 05 - Luftaufnahme 025 - 1957

Folgende Zeitungsbände können ab sofort zur Einsicht in den Lesesaal bestellt werden:

Frechener Sonntagspost: 2016
Frechener Wochenende: 2016, 2017
Kölner Stadtanzeiger: 2016, 2017

Wir freuen uns unsere Auszubildende Isabell Porschen zu begrüßen                                                                    
und wünschen Ihr bei Ihrer Ausbildung zur Fachangestellten für Medien-
und Informationsdienste viel Spaß und Erfolg! 

 Azubine neu

DDas Team des Stadtarchivs bereitet sich auf den Rheinischen Archivtag vor (Foto: Lars Kindermann)ie Vorbereitungen zum Rheinischen Archivtag schreiten weiter voran. Das Frechener Wochenende sah spontan im Stadtarchiv vorbei und informierte sich über den Zwischenstand der Vorbereitungen.

https://www.rheinische-anzeigenblaetter.de/mein-blatt/wochenende/frechen/rheinischer-archivtag-frechen-zeigt-wie-es-geht-30726880

(Foto: Lars Kindermann)

Tn Entwurf RAT2018 AEKiR01 01 kleinIn etwas mehr als einer Woche beginnt der 52. Rheinische Archivtag in Frechen. Das Stadtarchiv hat, gemeinsam mit vielen anderen Archiven eine Ausstellung erarbeitet, die zum Archvitag dem Fachpublikum vorgestellt wird. Sie trägt den Titel „Archive für Frechen“ und soll verdeutlichen in wie vielen Archiven Quellen zur Frechener Geschichte aufbewahrt werden.

Die Ausstellung wird im Nachgang im Stadtarchiv Frechen zu sehen sein und auf unserer Website veröffentlicht.

Unter https://lvrafz.hypotheses.org/ können Sie sich bereits die ersten Ausstellungstafeln ansehen!

Ihr Archivteam

 

Stadtsaal03.gifDie Zeit schreitet voran und die Vorfreude wächst. Wir haben einen Stadtplan erstellt, auf dem die wichtigsten Orte rund um den Archivtag eingezeichnet sind.

Den Plan können Sie in unterschiedlicher Auflösung downloaden.

   >>>Stadtplan (groß)<<<  oder  >>>Stadtplan (klein)<<<

Für diejenigen, die mit dem ÖPNV anreisen ist es sinnvoll vom Kölner Hauptbahnhof die Bahnhaltestelle "Neumarkt" oder "Heumarkt" zu nutzen. Von dort aus fährt die Linie 7 direkt bis nach Frechen. Sie können dann wählen, ob sie an der Haltestelle "Frechen Kirche" aussteigen und blicken direkt auf die katholische Pfarrkirche St. Audomar oder sie fahren bis zur Haltestelle "Frechen Rathaus" und spazieren durch die Innenstadt, vorbei am Stadtarchiv und am "Klüttenbrunnen" zum Stadtsaal.

Wenn Sie mit dem Auto anreisen, können Sie im "Parkhaus Josefstraße" ab der 4. Ebene und auf dem gesamten "Matthiasparkplatz" kostenlos parken.