Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
  • Ausschnitt 01 - 000541
  • Ausschnitt 02 - Luftaufnahme 1957
  • Ausschnitt 03 - Luftaufnahme 015 - 1957
  • Ausschnitt 04 - Luftaufnahme 020 - 1957
  • Ausschnitt 05 - Luftaufnahme 025 - 1957

IMG 0132 kleinFür Ihren ersten (oder wiederkehrenden) Besuch im Stadtarchiv Frechen haben wir Ihnen nachstehend häufig gestellte Fragen aufbereitet.

Gerne können Sie sich vor oder beim Ihrem Besuch auch von den Mitarbeitern des Stadtarchivs beraten lassen.

Für Ihre Recherche vor Ort bietet das Stadtarchiv Ihnen vier moderne PC-Arbeitsplätze an denen Sie kostenlos arbeiten können.  Es steht ihnen das MS-Office Paket sowie die Archivsoftware Augias 8.3 zur Verfügung.

 

 Hier finden Sie unsere Benutzerordnung für den Lesesaal und unsere Gebührensatzung.

 

 

{accordion}16{/accordion}

Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme an einer Veranstaltung derzeit nur nach bestätigter Anmeldung und unter Vorzeigen eines 3G-Nachweises (geimpft, getestet, genesen) vor Veranstaltungsbeginn möglich ist. Wie Sie sich für die einzelnen Veranstaltungen anmelden können, können Sie den Veranstaltungsdetails entnehmen. Ausstellungen können ohne vorherige Anmeldung besucht werden. 



Workshops und Einzelveranstaltungen


Derzeit finden keine Veranstaltungen statt.

 


Ausstellungen


Shalom Chaverim - 1700 Jahre jüdisches Leben in der Region Rhein-Erft-Ruhr

in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft der Archive der Kreise Rhein-Erft und Düren
Datum:
 01.10.2021 - 25.02.2022
Veranstaltungsort: Foyer der Marienschule
gebührenfrei

Mit dem Dekret des Jahres 321 nach der Zeitenwende ist jüdisches Leben nördlich der Alpen erstmals nachweisbar. Auch der Rhein-Erft-Kreis war und ist Heimat von Jüdinnen und Juden. Die Ausstellung zeichnet die Entwicklungslinien der jüdischen Geschichte im Rhein-Erft-Kreis bis in die Gegenwart nach. Neben bedeutenden Ereignissen sollen auch alltägliche Lebensbereiche wie Religionsausübung, Schulbildung und Freizeit dargestellt werden. 


 

 

tn ZeitungsrolleSie möchten über Veranstaltungen und Neuigkeiten im Stadtarchiv Frechen informiert werden?

Melden Sie sich hier an!

 

 

email
Schreiben Sie uns eine E-Mail

 

HAUPTAMTLICHE Mitarbeiter/innen

Mechernich tn

Demaving Leufgen Drux klein

Hendrik Mechernich M.A.
Archivleiter
Tel.: 02234/ 501-1239
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Andrea Demaving-Leufgen
Fachangestellte für Archivwesen
Tel.: 02234/ 501-1419

Alexandra Drux
Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste
Tel.: 02234/ 501-1609

Porschen 01 klein

 noch kein foto

 
Isabell Porschen B.A.
stellv. Archivleiterin /
Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste
Tel.: 02234/ 501-1708
 Katja Frontzek
Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste
Tel.: 02234/ 501-1436
 

 

Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen

Das Stadtarchiv Frechen wird von zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen unterstützt, die an vielen verschiedenen Projekten arbeiten. Nachstehend finden Sie eine Auswahl unserer aktiven Unterstützer.

Haben auch Sie Lust sich ehrenamtlich im Stadtarchiv zu engagieren? Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie. Historische Kenntnisse sind übrigens nicht notwendig.

alt

tn Bochmann Edith

IMG_0637

Bernd Bochmann

 

Edith Bochmann

 

Josef Bucco

 

alt

alt

alt

Wilfried Bürgel

 

Heinz-Werner Fritz

 

Gustav Hammelstein

 

Rosemarie Heeg

alt

tn Jaskulski 2

Rosemarie Heeg

Franz Jardin

 Ulrich Jaskulski

 

tn Junghänel

 

tn Kandler

 

alt

 Sabine Junghänel Eberhard Kandler Sabine Keller-Schmidtmann

 

2022 01 19 Peter Kleinen

 
Korwitz


Lux Kandler Sylvia

Peter Kleinen Ulrich Korwitz Sylvia Lux-Kandler

 

alt

 

 alt

 
Bernd Mayerhofer Cäcilia-Agnes Otten   

Ein Archiv ist das „Gedächtnis einer Stadt“. Unsere Aufgabe ist das

  • Übernehmen,
  • Verwahren,
  • Erhalten und
  • Aufbereiten

 
von archivwürdigen Informationen.

Dabei kann es sich um Akten, Pläne, Bücher, Nachlässe, Tonbänder, Videofilme, Fotos, digitale Daten u.v.m. handeln. Diese „Archivalien“ werden z.T. von der Stadtverwaltung aber auch von vielen Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen und Firmen an das Stadtarchiv abgegeben. Nachdem diese „verzeichnet und erschlossen“, d.h. erfasst und mit Informationen versehen sind, werden sie, nach Ablauf von gesetzlichen Sperrfristen, der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

 

Eine weitere Aufgabe des Stadtarchiv Frechen ist die Vermittlung der Stadtgeschichte in Form von Ausstellungen, Publikationen, Führungen und Vorträgen.

 

  • A1-Akten
  • A2-Zeitungen
  • A3-Kasten
  • A4-Protokollbucher

So finden sie das Stadtarchiv Frechen:

Stadtarchiv Frechen

Hauptstraße 110-112

50226 Frechen

 

Archivgebäude